Bachelorarbeit über Familienlandsitze

Bachelorarbeit „Familienlandsitz-Siedlungen als Nachhaltigkeitskonzept – eine Betrachtung der Bereiche Landwirtschaft und Stoffkreisläufe“
von Laura Kirsch
an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)

Als wissenschaftliche und trotzdem gut zu lesende Arbeit mit reichhaltigen Quellenangaben ist sie nicht nur zum selber Lesen geeignet, sondern auch um sie z.B. an Gemeinden oder Bürgermeister zu geben, auf Veranstaltungen auszulegen oder an Familie und Freunde weiterzureichen.

Eine LESEPROBE gibt es hier.


Die Arbeit hat 2013 den Anerkennungspreis des Instituts für Agrar- und Stadtökologische Projekte (IASP) an der Humboldt-Universität zu Berlin gewonnen. tl_files/aktuelles/2016-1/AA_LauraKirsch_Titelblatt_350px.png
-> http://www.iasp.asp-berlin.de/iasp045.html

54 Seiten, Metall-Ringbindung

Die Arbeit kann direkt bei Laura über lauraki@online.de bestellt werden.
15-25€ Selbsteinschätzung + Versand
Pro Arbeit geht 1€ als Spende an Band9.

IASP-Preisverleihung  

Preisverleihung am Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte
Foto: Andreas Biedermann