HappyGaia Perú

HappyGaia Perú

Peru
Happy-gaya

Informationen

Kontakt

 mail@happygaia.com

Hallo Freunde!

Wir sind ein junges, deutsches Paar, der Can und die Jenny, die sich im Sommer 2013 auf eine Weltreise begeben haben um den Ort für ihren Raum der Liebe zu finden.

Hier in Perú hat es uns mit Herz und Freude gehalten.
Wir gründen daher in den sanften Tropen zwischen Anden-Bergen und Amazonas, eine (roh-) vegane Selbstversorger Siedlung- ihr wisst ja bescheid- Eine Anastasia Landsitzsiedlung eben :)

Das Projekt steckt in den Babysöckchen und wir haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um das Land für alle Familien zusammenhängend erwerben zu können. Die Hektare verschenken wir an unsere liebevollen, zukünftigen Mit-Siedler. Die gemeinsamen Werte und Zukunftsvisionen und freundschaftliche Beziehungen machen aus uns Nachbarn . Hier geht es zum Projekt und dem Spendenaufruf: www.HappyGaia com/danke

Wir Zwei sind vor Ort und organisieren, Fotografieren und vernetzen uns mit der Region und der Erde.
Wir und viele der Familien, die bald zu uns stoßen, leben roh-vegan und die Gemeinschaft zeichnet sich durch ein besonders rücksichtsvolles Leben mit der Natur aus. Wir nutzen zum Beispiel zum Waschen ausschließlich Wasser oder z.B. Zitronen und andere, natürliche Wege. Wir bauen Häuser zu 100% aus den natürlichen, vorhandenen Materialien des Grundstücks und leben auf den Landsitzen ohne Strom, sodass wir alte, mechanische Tricks und Holzkonstruktionen wiederentdecken können. Es wird voraussichtlich an einer Stelle eine gemeinsame, mit zB Solar betriebene, Technik-Hütte geben um die Vorteile des Internets noch zu nutzen.

Das Klima eignet sich ganzjährlich zum Anbau und einer durchgehenden, frisch pflückbaren Selbstversorgung. Von Blattsalat, Tomaten über Pfirsiche, Mangos, Chirimoyas und Trauben bis hin zu Sapoten, Bananen, Papayas und Kokosnüssen lässt sich alles ernten. Das verdanken wir der bergigen Region. Nicht zu feucht-heiß für feine Gemüse und Kräuter und nicht zu kalt für Kokosnuss und co.
Am Tage ist es schön warm, unter den Baumkronen paradisisch und in der Nacht muss man dennoch nicht schwitzen. Je weiter oben am Berg, desto frischer wird es, wenn die Sonne untergeht. Die Temperaturen werden von allen als sehr angenehm empfunden.

Die Regenzeit gestaltet sich sanft und dauert drei Monate. Regentage wechseln sich in dieser Zeit mit Sonnentagen ab, es ist nicht im geringsten mit dem Monsun in Asien zu vergleichen und man kann sich jeden Tag auch draußen aufhalten und werkeln.

Auch das politische Klima ist festlich.
Das Freilernen der Kinder ist uns eine Herzensangelegenheit und hier in Perú total okay. Die eigenen Körper und die Kinderkörper dürfen hier Impffrei sein. Die Einwanderung gestaltet sich einfach. Die schamanische Kultur der Inkas gleicht so schön der wedischen, aus den Anastasia Büchern, da gibts Gänsehaut!

Die Natur hier am anderen Ende der Welt ist eine neue Herausforderung, es krabbelt zum Beispiel doch das ein oder andere große Insekt herum und man muss als Europäer ersteinmal lernen mit einer Machete umzugehen.
Eine tropische Natur ist sehr dicht und intensiv, sie belohnt das manchmal anspruchsvolle neu Erlernen mit prächtigen, sauberen Wasserläufen, atemberaubenden, üppig grünen Aussichten, fertiler Erde, riesigen Schmetterlingen und nie geschnupperten Düften.

Für alle (roh-)veganen Anastasia-Bücher-Versteher ist dieses Projekt eine warme Möglichkeit die Träume und den eigenen Raum der Liebe zu erschaffen. Wir freuen uns über Unterstützung durch Spenden und natürlich über liebevolle Nachbarn. Wir danken der Familie Proetel und ihrer Akademie für Familienlandsitze für ihre Unterstützung und den herzlichen Austausch <3

Egal ob mit Elan und starken Visionen oder zartem, inneren Ruf und neugierigen Fragen - Meldet euch bei uns <3 www.happyGaia.com/de/kontakt

Alles Liebe aus Südamerika, Can und Jenny

tl_files/aktuelles/2016-1/happygaia.com-1.jpg

tl_files/aktuelles/2016-1/happygaia.com-2.jpg

tl_files/aktuelles/2016-1/happygaia.com-3.jpg

tl_files/aktuelles/2016-1/happygaia.com-4.jpg

tl_files/aktuelles/2016-1/happygaia-titelbild.com-5.jpg

 

 

Zurück